Mein erstes mal seit langer Zeit

Früher habe ich über meine Jugendlichen Problemen geschrieben .

Heute fast 20 Jahre später möchte ich über meine Lebenserfahrung schreiben und was man als heranwachsende falsch machen kann und welche Probleme auf einen zu kommen und welche Erfahrungen ich gemacht habe mit meinen Kindern , Männern und Geld.

 

10.10.14 16:32, kommentieren

Werbung


Mein Kindheitstrauma

Mit 8 Jahren war ich das glücklichste Mädchen aller Zeiten ich hatte eine vorzeige Familie (dachte ich zumindest) hatte mein eigenes Zimmer war Einzelkind etc.

Doch dann sollte mein Leben eine Wendung nehmen mit meinen Jungen 8 Jahren. Den Vater wo ich immer dachte das ich sein Kind wäre erzählte mir mit eine Boshaftigkeit und Aggression im Blick das er nicht mein Vater sei und auch froh sei das er mich  nicht als Tochter gehabt hat.

Nachts hörte ich immer wie Mein "Vater" meine Mutter verprügelte, aber als 8 Jährige empfindest du es alles anders ich hatte Angst furchtbare Angst und versteckte mich in meinen Kleiderschrank.

Doch eines Nachts stand meine Mutter mit tränen in den Augen vor mein Bett und weckte mich und sagte : " Wir müssen gehen".

Mit Sack und pack verschwanden wir zu einer damaligen Freundin meiner Mutter wo wir auch 1 Jahr blieben.

Wir zogen viel weg, weil meine Mutter immer und immer wieder einen neuen Partner gefunden hatte, die aber auch nicht die perfekten Lebenspartner waren.

Sie schlugen sie immer und immer wieder.

Bis eines Tages meine Mutter sagte :" Wir müssen hier weg ich bin Schwanger".

Und wieder ging das gleiche spiel von vorne los wir wussten  nicht wo hin meine Mutter war damals hoch schwanger und ich war grade mal 10Jahre alt.

Wir lebten auf der Straße.

Die Behörden wollten und damals helfen. Sie wollten mich und meine Schwangere Mutter in eine Wohnung stecken wo wir sie uns mit Alkoholikern und Drogen abhängigen teilen sollten.

So blieben wir auf der Straße viele werden jetzt denken dann hätte i ch lieber ein Dach über den Kopf und einige können sich So was grausames gar nicht erst vorstellen.

 

 

Fortsetzung folgt..... 

10.10.14 16:47, kommentieren